Theresa May (Foto: dpa/House Of Commons)

Brexit-Abkommen erneut abgelehnt

  12.03.2019 | 20:46 Uhr

Die britische Premierministerin Theresa May ist auch im zweiten Anlauf mit ihrem Brexit-Abkommen im Unterhaus gescheitert. Die Abgeordneten lehnten die Vorlage am Dienstagabend erneut mit großer Mehrheit ab.

391 Abgeordnete stimmten gegen den EU-Austrittsvertrag, 242 votierten dafür. Bereits Mitte Januar hatten die Parlamentarier mit großer Mehrheit gegen den Vertrag gestimmt, damals mit 432 gegen 202 Stimmen. Das Votum bedeutet eine weitere schwere Niederlage für die Premierministerin, die abermals viele Nein-Stimmen aus ihrer eigenen Fraktion einstecken musste.

Tagesschau.de
Brexit: Erneute Niederlage für May
Die Mehrheit der Abgeordneten im britischen Unterhaus hat gegen den mit der EU ausgehandelten Brexit-Deal gestimmt. Damit hat Premierministerin May erneut eine Niederlage erlitten.

Artikel mit anderen teilen