Schulanfänger gehen mit ihren neuen Schulranzen auf dem Rücken gemeinsam mit ihrer Lehrerin zur Grundschule (Foto: dpa/Patrick Pleul)

Bildungscampus Füllengarten kommt

Stephan Deppen / Onlinefassung: Thomas Braun   17.04.2019 | 06:56 Uhr

Die Pläne für das neue Schulzentrum Saarbrücken-Burbach kommen voran. Der Stadtrat stimmte am Dienstagabend dafür, das Bebauungsplanverfahren für den „Bildungscampus Füllengarten“ einzuleiten.

Das ist selten: einstimmig hat der Saarbrücker Stadtrat den Start für den Bildungscampus beschlossen. In direkter Nachbarschaft zu den bestehenden zwei Kitas und der Grundschule Füllengarten will die Stadt eine weitere Kindertageseinrichtung und Grundschule errichten.

Der Regionalverband plant zusätzlich eine gebundene Ganztags-Gemeinschaftsschule. Hinzu kommen Mensa, Funktionsräume und eine Mehrzweckhalle. Die letzten noch fehlenden Grundstücke für das Projekt sollen in Kürze erworben werden. Der Bildungscampus im Westen der Landeshauptstadt soll den Stadtteil Burbach aufwerten, so die Stadt. Dazu muss der Bebauungsplan angepasst werden. Im Zuge dieses Verfahren wird die Öffentlichkeit wie vorgeschrieben an den Planungen beteiligt.

Neue Wohnsiedlung geplant

In dem Stadtviertel ist auch eine neue Wohnsiedlung mit günstigen Reihenhäusern geplant. Die 120 bis 145 Quadratmeter großen Häuser sollen um die 200.000 Euro kosten und vor allem junge Familien ansprechen. Das Projekt wurde bereits im vergangenen Herbst vorgestellt.

weitere Informationen
 „Bezahlbarer Wohnraum“ entsteht in Burbach [10.09.2018]
Im Saarbrücker Stadtteil Burbach ist am Montag neues Wohnbauprojekt vorgestellt worden. Im Gebiet Füllengarten sollen 34 Reihenhäuser entstehen. Das Besondere: Sie sollen um die 200 000 Euro kosten und somit deutlich unter den Preisen in der Landeshauptstadt liegen.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten des SR vom 17.04.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen