Schüler im Unterricht am Gymnasium (Foto: dpa/Julian Stratenschulte)

Zahl der Unterrichtsstunden für G9-Schüler steht fest

Christoph Grabenheinrich / Onlinefassung: Anne Staut   21.07.2022 | 19:31 Uhr

Für die Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren im Saarland sind nun die ersten Details vorgestellt worden. Im Bildungsausschuss im Landtag ging es um die Zahl der Unterrichtsstunden, die die Schüler absolvieren sollen. Kritik daran kommt von der CDU-Fraktion.

Schülerinnen und Schüler im Saarland werden künftig wieder mehr Schuljahre bis zum Abitur absolvieren. Das wirkt sich auch auf die Unterrichtszeit pro Woche aus: Für die Klassen Fünf und Sechs sind künftig 28 Stunden Unterricht pro Woche vorgesehen. Für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe Sieben bis Neun sind es 30 und für die Klasse Zehn 32 Unterrichtsstunden pro Woche.

Die Rückkehr zu G9 sei eine "unzureichende Schmalspurvariante", so die heftige Kritik der CDU-Fraktion. Sie ärgert sich über die geplante Wochenstundenzahl, die aussagt, wie viel Unterricht die Schüler haben.

Video [aktueller bericht, 21.07.2022, Länge: 3:06 Min.]
Pläne für Wechsel auf G9 vorgestellt

Mehr Lern-Freiräume für Schüler

Das sei "viel zu wenig", findet die CDU-Fraktion, liege weit unter dem Bundesdurchschnitt, benachteilige damit saarländische Schüler. Denn die gingen später auf die gleichen Hochschulen wie die Schüler aus Bundesländern mit mehr Unterricht.

Die Kritik verkenne die Absichten bei der Rückkehr zu G9, findet hingegen die SPD. Ziel sei immer auch gewesen, die Schüler nicht mehr so zu überfrachten wie bisher, sondern auch Freiräume fürs Lernen zu schaffen. 

Nach SR-Informationen sehen die Pläne außerdem die Einführung von Informatik ab Klasse Sieben vor, sowie mehr Stunden in Politik, Deutsch, Mathe und Sprachen in der Unterstufe vor.

Erste Details für Rückkehr zu G9 vorgestellt
Audio [SR 1, Kerstin Mark, Christian Balser / Christoph Grabenheinrich, 22.07.2022, Länge: 02:18 Min.]
Erste Details für Rückkehr zu G9 vorgestellt

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 21.07.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja