Der Vorstandsvorsitzende der Saarland Versicherungen Dirk Hermann präsentiert die Jahresbilanz der Versicherung. (Foto: SR Fernsehen)

Inflation stellt Versicherungen vor Herausforderungen

Mit Informationen von Peter Sauer   19.05.2022 | 19:38 Uhr

Die Saarland Versicherungen haben am Donnerstag ihre Jahresbilanz vorgestellt. Das Versicherungsunternehmen konnte im vergangenen Geschäftsjahr ein Ergebnis von neun Millionen Euro erzielen. Höhere Schadenssummen durch die Inflation stellen die Versicherungen vor Herausforderungen.

Die Saarland Versicherungen haben das vergangene Geschäftsjahr mit einem Ergebnis von rund neun Millionen Euro abgeschlossen. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen habe man seine Stellung am regionalen Markt behaupten können.

Steigende Schadenssummen durch Inflation

In diesem Jahr seien die stark gestiegene Inflation und damit auch steigende Schadenssummen für die Versicherungen eine Herausforderung.

Grundsätzlich könne die Inflation dazu führen, dass sich die Preise in der Versicherungswirtschaft nach oben entwickeln würden, sagte der Vorstandsvorsitzende der Saarland Versicherungen, Dirk Hermann. Im Moment sei die Versicherung jedoch gut vorbereitet. Was die Folgejahre bringen, hänge davon ab, wie sich die Inflation dauerhaft darstelle.

Standortwechsel nach mehr als 70 Jahren

Nach über 70 Jahren verlassen die Saarland Versicherungen den Standort in der Mainzer Straße in Saarbrücken. Die Büroflächen sollen vermietet werden.

Zu Beginn des kommenden Jahres sollen die rund 550 Mitarbeitenden in das UKV-Gebäude am Eschberg umziehen. Mit den Beschäftigten der Konzerntöchter sollen sie dann gemeinsam in einem campusähnlichen Umfeld zusammenarbeiten.

Über dieses Thema hat auch der "aktuelle bericht" am 19.05.2022 im SR Fernsehen berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja