Ein Passwort wird auf einem Laptop über eine Tastatur eingegeben. (Foto: picture alliance/Oliver Berg/dpa)

Besserer Schutz für Bürgerdaten

mit Informationen von Widu Wittekindt   15.05.2019 | 15:36 Uhr

Die Daten von Bürgern in der Verwaltung sollen besser vor Hackerangriffen geschützt werden. Der Landtag hat am Mittwoch einstimmig das entsprechende IT-Sicherheitsgesetz beschlossen.

Das Gesetz verpflichtet unter anderem die Behörden, mehr gegen Datendiebstahl zu tun. Zudem wird auch das Amt eines Landesbeauftragten für Informationssicherheit geschaffen. Diese Aufgabe soll künftig zusätzlich vom Direktor des Landesamtes für zentrale Dienste übernommen werden.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 15.05.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen