Stau auf der Autobahn  (Foto: dpa/Jan-Philipp Strobel)

Benzin wird teurer, Pendlerpauschale steigt

Diana Kühner-Mert   20.09.2019 | 19:30 Uhr

Die Große Koalition im Bund hat sich auf Maßnahmen zum Klimaschutz geeinigt. Die Kosten für den CO2-Ausstoß sollen steigen, im Gegenzug soll es Entlastungen geben. Die saarländische Regierung hofft auf Vorteile für das Land.

Video [aktueller bericht, 20.09.2019, Länge: 3:39 Min.]
Das Klimapaket ist geschnürt

Der CO2-Ausstoß soll bis 2030 um 55 Prozent sinken – das ist das Ziel des Klimapaketes, an dem die Spitzen der Koalition lange gefeilt haben. Um das zu erreichen, setzten CDU, CSU und SPD auf folgende Maßnahmen:

  • CO2-Emmissionen werden teurer: Ab 2021 werden 10 Euro pro Tonne fällig, später 35 Euro pro Tonne CO2

  • Im Gegenzug wird die Pendlerpauschale erhöht – auf 35 statt bislang 30 Cent pro Kilometer

Interview mit Lutz Hecker zum Klima-Paket
Audio [SR 3, (c) SR, 21.09.2019, Länge: 03:55 Min.]
Interview mit Lutz Hecker zum Klima-Paket

  • Klimafreundliches Heizen wird gefördert – etwa durch Zuschüsse beim Umstieg auf neue Heizungen

  • Bahnfahren soll billiger, Fliegen teurer werden

54 Milliarden kostet das Paket bis 2023. Wissenschaftler und Klimaaktivisten hatten gerade beim Thema CO2-Bepreisung teils deutlich radikalere Maßnahmen gefordert. Das Bundeskabinett muss dem Paket noch zustimmen.

Hans stellt Strecken-Reaktivierung in Aussicht

Die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) begrüßt die Einigung. Sie fordert aber daneben ein milliardenschweres Investitionsprogramm des Bundes, damit etwa Stahl- und Autoindustrie sozial-ökologisch umbauen können.

Das will auch der saarländische Ministerpräsident Tobis Hans (CDU). Er hofft darauf, dass das Saarland von dem Pakt profitiert, etwa durch Investitionen in das Schienennetz. Dadurch könnten möglichweise Strecken reaktiviert werden, beispielweise die Bahnstrecke zwischen Homburg und Zweibrücken.

Video [aktueller bericht, 20.09.2019, Länge: 2:11 Min.]
Kommentar zum Klimaschutzpaket


GroKo-Maßnahmenpaket
Die Klima-Pläne im Überblick

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht im SR Fernsehen am 20.09.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja