Bank 1 Saar (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Bank1Saar mit Fusion zufrieden

Karin Mayer   06.03.2020 | 12:23 Uhr

Die Bank1Saar schaut auf ein stabiles Geschäftsjahr zurück. Die Fusion mit der „Unsere Volksbank St. Wendeler Land“ wurde nach Bank-Angaben erfolgreich gemeistert.

Trotz schwierigem regionalwirtschaftlichem Umfeld und Niedrigzins haben sich die Geschäfte für die Bank1Saar im vergangenen Jahr positiv entwickelt. Die Bilanzsumme erhöhte sich leicht auf 4,07 Milliarden Euro. Der Jahresüberschuss beträgt 6,3 Millionen Euro. Damit soll nach Angaben der Bank das Eigenkapital aufgestockt werden. Gute Wachstumsquoten erreichte die Genossenschaftsbank im Firmengeschäft.

Video [aktueller bericht, 06.03.2020, ab 16:12Min.]
Mehr zu diesem Thema in den Nachrichten des aktuellen berichts

Beide Bankhäuser gesichert

Durch die Fusion mit der „Unsere Volksbank St. Wendeler Land“ im vergangenen Jahr ist die Mitarbeiterzahl der Bank1Saar auf über 770 gestiegen. Die beiden Namen wurden beibehalten, intern wurden aber Arbeitsprozesse verknüpft. Daran haben Mitarbeiter aus beiden Häusern mitgearbeitet und die Fusion gestaltet. Der Vorstandsvorsitzende Carlo Segeth sagte, beide Bankhäuser seien nun langfristig gesichert.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 06.03.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja