Ein Regionalzug der Deutschen Bahn (Foto: imago/Ralph Peters)

Bahnstrecke Homburg-Zweibrücken ab 2025 möglich

  18.07.2020 | 15:55 Uhr

Das saarländische Verkehrsministerium hat sich optimistisch über die Reaktivierung von mehreren alten Bahnstrecken geäußert. Für die Verbindung Homburg-Zweibrücken rechnet Staatssekretär Barke für einen Start im Jahr 2025.

Gleich mehrere Bahnstrecken sind im Rahmen der Erbarbeitung des Verkehrsentwicklungsplans mit einem positiven Kosten-Nutzen-Verhältnis bewertet worden. Für Homburg-Zweibrücken gibt es sogar einen festen Zeitplan.

"Planer sagen: Bahnstrecken reaktivieren rechnet sich wieder"
Audio [SR 3, Interview: Simin Sadeghi / Staatssekretär Jürgen Barke, 18.07.2020, Länge: 03:07 Min.]
"Planer sagen: Bahnstrecken reaktivieren rechnet sich wieder"

Wirtschaftsstaatssekretär Jürgen Barke (SPD) rechnet mit der Aufnahme des Betriebs ab 2025. Denn bei dieser Strecke verlangt der Bund keine weiteren Untersuchungen zur Kosten-Nutzen-Frage.

Gute Chancen für Rosseltalbahn und Primstalbahn

Für die Rosseltalbahn (Saarbrücken - Großrosseln) und die Primstalbahn (Saarlouis - Schmelz) gehen die Planer davon aus, dass bei einer Reaktivierung der volkswirtschaftliche Nutzen die Kosten um ein Vielfaches übersteigen würde. Darauf aufbauend müssten konkretere Machbarkeitsstudien angefertigt werden, so Barke.

Bezüglich des grenzüberschreitenden Verkehrs "stehen wir im engen Austausch mit den Partnern auf der französischen Seite", sagte Barke. Bei der Frage nach der Aktivierung des Bahn-Personenverkehrs Richtung Luxemburg über Thionville brauche es noch vertiefende Untersuchungen. Auf französischer Seite müsse nämlich intensiv investiert ins Netz werden.

Reaktivierungspotenzial
Fünf Bahnstrecken bestehen Kosten-Nutzen-Prüfung
Die Landesregierung will den Öffentlichen Nahverkehr im Saarland in den kommenden Jahren umkrempeln. Zum Beispiel könnten Bahnstrecken reaktiviert werden. Ein Gutachten hat fünf ehemaligen Bahnstrecken gute Noten dazu ausgestellt.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Region am Mittag" auf SR 3 Saarlandwelle am 17.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja