Auto-Kundgebung am Tag der Arbeit in Völklingen (Foto: SR/Yvonne Schleinhege)

Maikundgebung als Autokino

Yvonne Schleinhege   01.05.2021 | 14:00 Uhr

Unter dem Motto „Solidarität ist Zukunft“ hat am Samstag die zentrale Mai-Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Saarland in Form eines Autokinos stattgefunden. Vor dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte versammelten sich einige 100 Saarländerinnen und Saarländer in ihren Autos.

Die Digitalisierung, Globalisierung und der ökologische Umbau der Wirtschaft gelinge nur mit den Beschäftigen und nicht gegen sie, so IG Metall-Vorstand Wolfgang Lemb. Es brauche mehr Mitbestimmung, gerade in Regionen wie dem Saarland, die der Strukturwandel besonders hart trifft.

Video [aktueller bericht am Tag der Arbeit, 01.05.2021, Länge: 3:18 Min.]
Tag der Arbeit – Maikundgebung vor dem Weltkulturerbe

Für den DGB-Chef in Saarland, Eugen Roth, war es nach 23 Jahren die letzte Mai-Rede. Er sagte, die Gewerkschaften müssten sich auch noch stärker dort engagieren, wo es mit der Mitbestimmung nicht gut läuft: für die Beschäftigten im Handel oder der Gastronomie forderte er ein „Mindestkurzarbeitergeld,“ die Sozialdienste dürften nicht länger die Allgemeinverbindlichkeit der Taifverträge blockieren. Und auch das „schon lange zietierte „Fairer-Lohn-Gestze“ bei öffentlichen Aufträgen müsste umgesetzt werden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 01.05.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja