Quittungsblock mit Kugelschreiber vor Euroscheinen und Münzen, Mehrwertsteuersätze  (Foto: SR/picture alliance/imageBROKER/Jens Schmitz)

Profitieren Verbraucher von der niedrigeren Mehrwertsteuer?

Kerstin Gallmeyer   05.06.2020 | 08:02 Uhr

Das Corona-Konjunkturpaket sieht unter anderem eine Mehrwertsteuersenkung für eine befristete Zeit vor. Den Verbrauchern kommt das aber nur zugute, wenn die Unternehmen diese Steuersenkung auch an sie weitergeben, sagt der Bund der Steuerzahler im Saarland.

Profitieren Verbraucher von der niedrigeren Mehrwertsteuer?
Audio [SR 3, Kerstin Gallmeyer, 05.06.2020, Länge: 02:58 Min.]
Profitieren Verbraucher von der niedrigeren Mehrwertsteuer?

Aus Sicht des Steuerzahlerbunds im Saarland ist klar: Nur wenn Handel und Dienstleister ihre Preise senken und nicht die Gelegenheit nutzen, ihre Margen zu erhöhen, hat auch der Kunde etwas von der reduzierten Mehrwertsteuer. Dass das aber überall passieren wird, ist nicht unbedingt sicher.

Ob zum Beispiel Cafés und Restaurants die abgesenkte Mehrwertsteuer an die Gäste weitergeben, müsse jeder einzelne Betrieb für sich entscheiden, heißt es vom saarländischen Hotel- und Gaststättenverband Dehoga.

Viel Aufwand für Einzelhändler

Für Einzelhändler mit großem Sortiment würde eine Anpassung der Verkaufspreise für jeden einzelnen Artikel viel Aufwand bedeuten – darauf verweist auch der Bund der Steuerzahler. Kassen und Buchhaltungssysteme müssten für die Dauer von sechs Monaten umgestellt, die Preisauszeichnungen angepasst werden.

Erstmal Abwarten wie die Absenkung der Mehrwertsteuer im Konjunkturpaket am Ende genau aussieht will zum Beispiel der Geschäftsinhaber und Vorsitzende des Vereins für Handel und Gewerbe in Saarbrücken Michael Genth. Bevor man dann überlege, wie man die Maßnahme umsetze.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 05.06.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja