Eine Mitarbeiterin eines Impfzentrums zieht mit einer Kanüle den Impfstoff aus einer Glasampulle auf. (Foto: picture alliance/dpa | Frank Molter)

Saar-Ärzte stehen für Massenimpfungen bereit

  02.03.2021 | 16:54 Uhr

Im Saarland stehen 450 Arztpraxen für Corona-Impfungen in den Startlöchern. Ein Modellprojekt sei reibungslos gestartet, hieß es von der Kassenärztlichen Vereinigung. Derweil bat Saar-Gesundheitsministerin Bachmann (CDU) den Bundesgesundheitsminister um mehr Impfstoff für Grenzregionen.

Nach Einschätzung der Kassenärztliche Vereinigung (KV) sind bis Ende August möglicherweise alle impfwilligen Saarländer geimpft. Die meisten hätten dann auch ihre zweite Impfung. KV-Chef Hauptmann sagte, 700 Ärzte in 450 Hausarzt- und Facharztpraxen im  Saarland seien bereit, zu impfen.

Video [aktueller bericht, 02.03.2021, Länge: 4:38 Min.]
Gesundheitsministerin Monika Bachmann bittet um mehr Impfstoff

Bis zu 8000 Impfungen täglich möglich

Zwischenbilanz der saarländischen Impfkampagne
Audio [SR 3, Steffani Balle, 02.03.2021, Länge: 03:31 Min.]
Zwischenbilanz der saarländischen Impfkampagne

Hauptmann rechnet damit, dass ab Mai/Juni täglich bis zu 8000 Impfungen zusätzlich in den Praxen durchgeführt werden können. Schließlich sei es die Aufgabe, möglichst schnell eine Durchimpfung zu erreichen. „Was in keinem Fall passieren darf, auch uns als Ärzten nicht, dass Impfstoff daliegt, und wir kriegen ihn nicht verimpft“, so der KV-Chef.

Bachmann bittet Spahn um mehr Impfdosen

Neben Astrazeneca sollen perspektivisch alle Impfstoffe auch in den Praxen verimpft werden. Voraussetzung sei, dass die Impfdosen wie geplant auch ins Saarland geliefert werden.

Zuvor hatte die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) berichtet, dass sie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) aufgefordert habe, Länder in Grenzregionen mit mehr Impfstoff zu versorgen als bislang vorgesehen. So müssten Grenzen nicht kontrolliert werden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 02.03.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja