Arvato-Logo auf einem Firmengebäude (Foto: imago/Rust)

Arvato-Zukunft endgültig gesichert

  27.03.2019 | 13:26 Uhr

Die Zukunft des Arvato-Callcenters in Eiweiler ist nach Unternehmensangaben endgültig gesichert. Die Beschäftigten wurden heute darüber informiert, dass alle Ende Februar im Sanierungskonzept festgelegten Bedingungen nun erfüllt seien.

Video [aktueller bericht, 27.03.2019, Länge: ab Min. 14:53]
Nachrichten

Die Miete für den Standort wird gesenkt, zudem gibt es neue Verträge mit zwei großen Kunden. Der Betrieb soll mit 200 Mitarbeitern fortgeführt werden. Mit mehr als 80 Beschäftigten, die ihren Job verlieren, seien "einvernehmliche Lösungen" gefunden worden, teilte ein Unternehmenssprecher mit.

In den kommenden Wochen und Monaten gehe es nun darum, weitere Optimierungsmaßnahmen umzusetzen. Ursprünglich sollte das Callcenter der Bertelsmann-Tochter Arvato Ende Juni 2019 dicht gemacht werden.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten des SR vom 27.03.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen