Argentur für Arbeit (Foto: dpa)

Weniger Arbeitslose im Oktober

  30.10.2018 | 10:31 Uhr

Die gute Entwicklung auf dem saarländischen Arbeitsmarkt hält an. Nach Angaben der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland waren im Oktober 30.500 Frauen und Männer an der Saar arbeitslos gemeldet.

Die Arbeitslosenquote fiel nach Angaben der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit auf 5,8 Prozent. Im September betrug sie 5,9 Prozent und im Oktober 2017 6,4 Prozent. Im Oktober gab es damit 700 oder 2,3 Prozent weniger Arbeitslose als im September und 2700 oder 8,2 Prozent weniger als im Oktober vergangenen Jahres. Geringer war die Arbeitslosigkeit in einem Oktober zuletzt im Jahr 1980. Die Arbeitslosenquote bei den jungen Frauen und Männern unter 25 Jahren sank sogar unter fünf Prozent. Eine positive Entwicklung gab es nach Angaben der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit auch bei den gemeldeten Stellen und der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Diese lag über dem Wert des Vorjahres.

Video [aktueller bericht, 30.10.2018, Länge: 1:16 Min.]
Stabilität auf dem Arbeitsmarkt

Die Unterbeschäftigung, die auch Personen erfasst, die an entlastenden arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen teilnahmen oder aus anderen Gründen nicht mehr als Arbeitslose gezählt wurden, lag im Oktober bei 47.600 Personen. Gegenüber dem Vorjahr sind dies 3500 oder 6,9 Prozent weniger.

Arbeitsmarkt in einer soliden Verfassung

Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt: Ohne Ausbildung kaum Chancen
Audio [SR 3, Yvonne Schleinhege, 30.10.2018, Länge: 00:50 Min.]
Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt: Ohne Ausbildung kaum Chancen

"Der Arbeitsmarkt zeigt sich weiter in einer sehr soliden Verfassung", so Heidrun Schulz, Chefin der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit. Die Chancen eine Beschäftigung zu finden, seien gut. Dies spiegele sich auch in den Beschäftigungszahlen wider. "Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten um 5800 angestiegen."

Bewegung auf dem saarländischen Ausbildungsmarkt

Auch auf dem saarländischen Ausbildungsmarkt gab es Bewegung. So erhöhte sich die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen nach Angaben der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland im Zeitraum von Oktober 2017 bis September 2018 um 400 auf 7000 Stellen. Das waren 5,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Einen Rückgang gab es hingegen bei denjenigen, die bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle das Jobcenter einschalteten. Mit insgesamt 5400 waren es 100 oder 1,9 Prozent weniger als im Vorjahr.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 30.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen