Die Agentur für Arbeit (Foto: SR)

Weniger Arbeitslose im Saarland

Karin Mayer   30.09.2020 | 10:00 Uhr

Die Zahl der Arbeitslosen im Saarland ist im September deutlich gesunken. Insgesamt waren 39.900 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, 1900 weniger als im August.

Video [aktueller bericht, 30.09.2020, Länge: 3:22 Min.]
Mehr dazu in den Nachrichten des aktuellen berichts ab 16:16 min.

Die Arbeitslosenquote im Saarland sinkt von 7,8 auf 7,5 Prozent. Vor allem jüngere Menschen haben in den letzten Wochen neue Jobs gefunden. In der Zeitarbeit, im Gesundheitswesen und im Handel gab es mehr Stellenangebote als im Vormonat. Das zeigt: Die Lage am Arbeitsmarkt bessert sich.

Walter Hüther von der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit sieht dennoch keine Kehrtwende am Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosenquote sei noch deutlich höher als vor einem Jahr. Die weitere Entwicklung sei zudem stark von den Corona-Infektionszahlen abhängig.

Beschäftigung unter Vorjahresniveau

Im September weniger Arbeitslose im Saarland
Audio [SR 3, Karin Mayer, 30.09.2020, Länge: 03:06 Min.]
Im September weniger Arbeitslose im Saarland

Im Juni waren nach einer Hochrechnung der Regionaldirektion 59.200 Beschäftigte in 5400 Betrieben in Kurzarbeit. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung im Saarland lag im Juli bei 384.100 Menschen, 1,4 Prozent unter dem Vorjahresniveau.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 30.09.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja