Erste Hilfe Raum in einem Feldlazarett der Bundeswehr (Foto: Imago/Images/Thomas Koehler/photothek.net)

Saarland stellt Antrag auf Bundeswehr-Feldlazarett

mit Informationen von Janek Böffel   20.03.2020 | 10:53 Uhr

Das Saarland bittet die Bundeswehr um weitere Unterstützung im Vorgehen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Diesmal geht es um ein Feldlazarett, das das Landeskommando des Saarlandes für die zivile Nutzung einrichten soll.

Angesichts der Lage in der französischen Nachbarregion Grand-Est sei das in seinen Augen notwendig, um vorbereitet zu sein, sagte der saarländische Innenminister Klaus Bouillon (CDU). Der Antrag werde noch am Freitag gestellt. Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) habe hierzu bereits mit Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) gesprochen.

Bereits erste Bundeswehrhilfe genehmigt

Bereits am Donnerstag hatte die Bundeswehr erste Anträge des Landes auf Unterstützung genehmigt. Damit kann die Bundeswehr bei den Corona-Tests helfen. Laut Landeskommando sollen an mehreren Standorten Test-Stationen eingerichtet werden. Letzte Details sollen noch mit Innen- und Gesundheitsministerium abgeklärt werden. Möglicherweise könnten die gemeinsam organisierten Tests schon Anfang kommender Woche anlaufen.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 20.03.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja