Annegret Kramp-Karrenbauer während einer Sitzung des CDU Bundesvorstands am 14. September 2020 (Foto: picture alliance/dpa/dpa-pool/Michael Kappeler)

Kramp-Karrenbauer will in den Bundestag

  04.02.2021 | 14:00 Uhr

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will sich bei der Bundestagswahl um das Direktmandat im Wahlkreis Saarbrücken bewerben. Das hat der CDU-Landesverband dem SR bestätigt.

Annegret Kramp-Karrenbauer ist derzeit zwar Bundesverteidigungsministerin, gehört aber nicht dem Bundestag an. Der Wahlkreis Saarbrücken wurde bei der Bundestagswahl 2017 von der SPD-Kandidatin Josephine Ortleb mit einem Vorsprung von 0,7 Prozentpunkten vor dem CDU-Bewerber Bernd Wegner gewonnen.

Auch Altmaier kandidiert

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kandidiert indes erneut im Wahlkreis Saarlouis für den Bundestag. Altmaier entspricht damit dem Wunsch seines Kreisverbandes Saarlouis. Bei der vergangenen Bundestagswahl hatte Altmaier das Direktmandat gegen Bundesaußenminister Heiko Maas gewonnen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 04.02.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja