Eine Praxisanleiterin im Hotel zeigt einer Schülerin, wie man prüft, ob ein Glas sauber ist. (Foto: picture alliance / dpa | Jens Büttner)

Jeden Tag ein neues Schüler-Praktikum

  20.06.2021 | 12:31 Uhr

Ab Montag können sich ältere Schülerinnen und Schüler im Saarland für eine Praktikumswoche in den Sommerferien anmelden. Eine Woche lang haben sie dann die Möglichkeit, jeden Tag ein neues Unternehmen kennenzulernen.

Für viele Jugendliche habe die Pandemie im vergangenen Jahr die Chance auf ein Praktikum zunichte gemacht, sagte Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD). "Durch die Praktikumswoche haben sie nun die Möglichkeit, das verpasste aufzuholen und gleich mehrere Betriebe in einer Woche kennenzulernen", so Rehlinger.

Für Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren

In den vergangenen Wochen hätten sich bereits viele Unternehmen registriert, ab Montag wird die Anmeldung unter www.praktikumswoche.de/saarland dann für Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren freigeschaltet.

Die Jugendlichen geben an, wann sie Zeit haben und in welche Berufe sie reinschnuppern wollen. Die Firmen können dann entscheiden, ob sie die Jugendlichen für ein Praktikum annehmen. Das Projekt startet zunächst im Regionalverband Saarbrücken und den Landkreisen Saarlouis und Neunkirchen.

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot (SPD) ruft die Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen auf. Die Frage, wie es nach der Schule weitergehe, welche Berufe überhaupt in Frage kämen, sei nicht so leicht zu beantworten. "Ein Praktikum ist eine großartige Gelegenheit, herauszufinden, was zu einem passt und was vielleicht nicht", so Streichert-Clivot.

Anmeldung kostenlos

Die Anmeldung zu der Praktikumswoche ist kostenlos und auch noch während der Sommerferien möglich. Mehr Infos gibt es unter www.praktikumswoche.de/saarland.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja