17. Juli 2019, Berlin: Ursula von der Leyen (CDU, M), scheidende Verteidigungsministerin und neugewählte EU-Kommissionspräsidentin, neben ihrer Nachfolgerin Annegret Kramp-Karrenbauer (l), Bundesvorsitzende der CDU, bei der Amtseinführung im Bundesverteidigungsministerium im Bendlerblock (Foto: dpa / picture alliance / Wolfgang Kumm)

AKKs neuer Posten weckt Hoffnungen im Saarland

  17.07.2019 | 21:32 Uhr

Am späten Dienstagabend hat sie mit ihrer Entscheidung viele überrascht: Die frühere saarländische Ministerpräsidentin und aktuelle Bundesvorsitzende der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, ist neue Bundesverteidigungsministerin. Eine Personalie, die im Saarland auch außerhalb der Union positiv aufgenommen wird.

Dass die CDU-Bundesvorsitzende genau dieses Amt übernehmen würde, damit hat ihre Partei selbst im Saarland nicht gerechnet. Markus Uhl, Generalsekretär der Saar-CDU, spricht von einer "starken Entscheidung" und traut Kramp-Karrenbauer auch zu, das Amt auszufüllen: "Sie bringt politische Erfahrung mit, sie hat hier im Saarland als erste Innenministerin gezeigt, dass sie auch in der Lage ist, große Personalapparate zu führen. Von daher glaube ich dass sie da am richtigen Platz ist."

Video [aktueller bericht, 17.07.2019, Länge: 2:20 Min.]
Meinungen zu neuer Verteidigungsministerin

Die SPD gratuliert, warnt jedoch, dass die Aufgabe nicht einfach ist. Kramp-Karrenbauer müsse von ihrer Vorgängerin von der Leyen große Altlast übernehmen, etwa die Berateraffären und viele technische Probleme mit der Ausrüstung, sagt der saarländische SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Petry. "Sie übernimmt einen Scherbenhaufen und da sind wir alle gespannt, wie sie das lösen wird."

Zwei Saarländer an der Spitze der Bundeswehr

Gleichzeitig glaubt Petry, dass das Saarland durch die Personalie profitieren könnte - etwa beim Thema Heeresinstandsetzungslogistik HIL. "Da gibt es Fragen, die zu klären sind. Die Privatisierung sollte gestoppt werden. Wir brauchen dort einen Aufbau, nicht einen Abbau. Da ist sie bestimmt gut für uns."

Video [aktueller bericht, 17.07.2019, Länge: 3:11 Min.]
Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue Verteidigungsministerin

Auch der Kommandeur des Landeskommandos Klaus Peter Schirra erhofft sich durch AKKs Ernennung Auftrieb für den Standort. "Ich setze ganz besonders auch darauf, dass wir nun mit dem Generalinspekteur Eberhard Zorn einen Saarländer und mit der Chefin eine Saarländerin haben. Dass das vielleicht auch das ein oder andere für uns vereinfachen und in eine gute Richtung führen wird."

Video [aktueller bericht, 17.07.2019, Länge: 1:58 Min.]
Roman Bonnaire über die neue Verteidigungsministerin

Über dieses Thema hat auch der "aktuelle bericht" am 17.07.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen