Logo der AfD (Foto: dpa)

AfD-Landesvorstand will Wirth ausschließen

  01.07.2019 | 17:29 Uhr

Der Landesvorstand der saarländischen AfD will ein Parteiausschlussverfahren gegen den Bundestagsabgeordneten Christian Wirth anstrengen. Das hat die Parteispitze bereits Mitte Juni beschlossen.

Als Grund nannte der Landesvorsitzende Josef Dörr, gegen den selbst ein Parteiausschlussverfahren läuft, dass Wirth keine Abgeordnetenabgaben abführe und die Zusammenarbeit mit dem Landesvorstand verweigere.

Wirth selbst sagte dem SR, dass er bisher noch nicht über ein mögliches Ausschlussverfahren gegen ihn informiert worden sei.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 01.07.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen