Das Logo der Partei "Alternative für Deutschland" (Afd) mit Blumentopf und Deutschlandfahne. (Foto: dpa)

Dörr bleibt Chef der Saar-AfD

Katrin Aue   03.02.2019 | 14:35 Uhr

Die Saar-AfD hat heute turnusgemäß ihre Führungsmannschaft neu gewählt. Der Landesvorsitzende Josef Dörr bleibt im Amt, so haben die Delegierten auf dem Parteitag in Quierschied entschieden.

AfD-Landeschef Josef Dörr erhielt 63 von 79 Stimmen. Gegenkandidaten hatte er keine. Auch sein Vize Rolf Müller wurde wiedergewählt, für ihn stimmten 68 Delegierte. Neuer stellvertretender Vorsitzender wird Dieter Müller, der bisher Landesgeschäftsführer war. Dieses Amt übernimmt Christoph Schaufert, bislang Beisitzer im Vorstand. Schatzmeister bleibt Carsten Becker. Als Schriftführer ist auch künftig Michel Dörr tätig.

Video [aktueller bericht am Sonntag, 03.02.2019, Länge: 4:16 Min.]
Josef Dörr bleibt Chef der saarländischen AfD

Kritiker des Landesvorsitzenden bemängeln, dass die Führungsspitze jetzt ausschließlich mit Personen besetzt sei, die als Dörr-Anhänger gelten. Die Wahl der Beisitzer im Landesvorstand läuft noch. Zudem soll noch das Landesschiedsgericht neu besetzt werden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 03.02.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen