Abstand halten auch beim Sonnenbaden mit Seeblick (Foto: Sebastian Knöbber/SR)

ADAC rechnet mit mehr Urlaub in Deutschland

  27.06.2020 | 11:12 Uhr

In einer Woche starten auch im Saarland die Sommerferien – normalerweise eigentlich nur ein Anlass für den ADAC, eine Stauprognose zu wagen. In Zeiten der Corona-Pandemie ist jedoch vieles anders.

Zwar rechnet der Automobilclub auch in diesem Jahr mit Staus, auch angesichts von 750 Baustellen auf deutschen Autobahnen. „Wir gehen nur davon aus, dass sich die Richtung vielleicht ein bisschen ändert, dass es nicht mehr die klassische Nord-Süd-Achse ist“, so Unternehmenssprecherin Melanie Mikulla. Stattdessen werde es wohl vor allem innerhalb Deutschlands mehr Kurztrips geben.

Mehr Inland, weniger im Voraus

ADAC zu Reisen in Coronazeiten
Audio [SR 3, Nadine Thielen/Melanie Mikulla, 27.06.2020, Länge: 03:12 Min.]
ADAC zu Reisen in Coronazeiten

Dabei geht sie fest davon aus, dass auch kleinere Tourismusregionen wie das Saarland profitieren können. Viele wollten jetzt das Land erkunden. „Von daher gehen wir fest davon aus, dass gerade die touristischen Urlaubsziele in Deutschland sehr gewinnen können.“

Auslandsreisen, etwa nach Spanien, Italien oder Kroatien – sonst klassische Reiseziele der Deutschen – stehen nach Einschätzung des ADAC dieses Jahr eher weniger im Fokus. „Da ist man eher vorsichtig“, so Mikulla. Der Club rechnet mit mehr Kurzurlauben in der Region und Ausflügen sowie Urlauben im direkt benachbarten Ausland. „Wir wissen ja gerade alle nicht so richtig, was kommt, und das verunsichert natürlich viele.“

Vor dem Hintergrund der Corona-Fälle bei der Firma Tönnies im Kreis Gütersloh und weiteren lokalen Lockdowns geht der ADAC von mehr kurzfristigen Reisen aus. „Man wartet lieber ab und schaut: Wie ist die Entwicklung“, so Mikulla.

Welche Fernziele können die Saarländer ansteuern?
Audio [SR 3, Steffani Balle, 27.06.2020, Länge: 02:51 Min.]
Welche Fernziele können die Saarländer ansteuern?

Über dieses Thema hat auch SR3 Guten Morgen vom 27.06.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja