Chartermaschine für einen Abschiebeflug von Frankfurt nach Kabul (Foto: picture alliance/Boris Roessler/dpa)

Mann aus dem Saarland nach Afghanistan abgeschoben

  06.12.2018 | 17:36 Uhr

Bei der Sammelabschiebung nach Afghanistan am Mittwoch hat auch ein Mann aus dem Saarland in der Maschine gesessen. Das hat das Innenministerium den SR bestätigt. Aufgrund der Sicherheitslage in dem Land gibt es teils massive Kritik an den Abschiebungen.

Nach Angaben des Innenministeriums handelte es sich dem abgeschobenen Mann um einen rechtskräftig verurteilten Straftäter. Insgesamt wurden laut verschiedener Medienberichte am Mittwoch insgesamt 14 Männer von Frankfurt aus nach Kabul ausgeflogen.

Laut saarländischem Innenministerium sind aus dem Saarland im laufenden Jahr drei Menschen nach Afghanistan abgeschoben worden. Zwei von ihnen seien zuvor wegen Straftaten verurteilt worden. In den beiden Vorjahren habe es keine Abschiebungen nach Afghanistan gegeben.

Artikel mit anderen teilen