Ein Plakat an einer Schule mit der Aufschrift "Abi 2020" (Foto: picture alliance/Uwe Zucchi/dpa)

Abi-Prüfungen starten am 20. Mai

Stephan Deppen   21.04.2020 | 07:53 Uhr

Die schriftlichen Abiturprüfungen finden im Saarland ab dem 20. Mai statt – fünf Tage früher als bisher geplant. Das hat das Bildungsministerium am Montagabend mitgeteilt. Die letzte schriftliche Prüfung wird nach dem jetzt veröffentlichten Plan am 4. Juni, die letzte mündliche am 3. Juli abgelegt.

Staatssekretär Benedyczuk: "Es dient der Entzerrung zwischen den Prüfungsfächern"
Audio [SR 3, Interview: Dorothee Scharner, 21.04.2020, Länge: 03:44 Min.]
Staatssekretär Benedyczuk: "Es dient der Entzerrung zwischen den Prüfungsfächern"

Der jetzt vorgelegte Zeitplan sei insbesondere mit Bayern und Baden-Württemberg abgestimmt, so Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot (SPD). Das sei wichtig, um Aufgaben aus dem gemeinsamen Aufgabenpool stellen zu können. Denn das Abitur soll trotz Corona-bedingten Änderungen den Vorgaben der Kultusministerkonferenz gerecht werden sowie national und international anerkannt werden.

Das wäre laut Streichert-Clivot mit einem sogenannten Durchschnittsabitur nicht gewährleistet, also ein Nachteil für saarländische Abiturientinnen und Abiturienten gewesen.

Start der Abiturprüfungen am 20. Mai
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 20.04.2020, Länge: 00:45 Min.]
Start der Abiturprüfungen am 20. Mai

Mit dem jetzt vorgelegten Plan sei es möglich, die schriftlichen Prüfungen in Deutsch, Englisch und Mathematik auf zwei Wochen zu verteilen - so wie ursprünglich geplant. Die Ministerin betonte, dass mit Wiederbeginn des Unterrichts am 4. Mai ein mit den Gesundheitsbehörden abgestimmter Hygieneplan angewandt werde. Der Schutz der Gesundheit stehe an erster Stelle.

Streichert-Clivot wies auf die Einzigartigkeitkeit der aktuellen Situation hin, die auch für die Abiturienten zusätzlichen Stress bedeute. Das Ministerium werde alles Notwendige tun, um unter den besonderen Hygienenotwendigkeiten faire Prüfungsbedingungen mit der Chance auf eine anerkannte Hochschulzugangsberechtigung sicherzustellen.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau vom 21.04.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja