Kinder Coronatest (Foto: picture alliance / ANP | Remko de Waal)

Ab Montag Testpflicht an Grund- und Förderschulen

  23.04.2021 | 16:35 Uhr

Im Saarland wird ab Montag auch an den Grund- und Förderschulen eine Testpflicht für Schülerinnen und Schüler gelten. Wie das Bildungsministerium dem SR bestätigte, wird damit das neue Bundesinfektionsschutzgesetz umgesetzt.

Im neuen Bundesinfektionsschutzgesetz ist eine allgemeine Testpflicht für alle Schulformen festgehalten. Daher wird im Saarland ab Montag die Testpflicht auch auf die Grund- und Förderschulen ausgeweitet. Bisher galt die Testpflicht nur an den weiterführenden Schulen und Berufsschulen und für die Lehrkräfte.

Zwei Tests pro Woche

Die Tests an den Grund- und Förderschulen werden nach Angaben des Bildungsminsteriums von medizinischem Personal durchgeführt. Selbsttests kämen nicht zum Einsatz.

An den einzelnen Schulen würden die Tests aber aus organisatorischen Gründen an unterschiedlichen Wochentagen durchgeführt, so dass nicht an allen Schulen direkt am Montag die ersten Tests erfolgen werden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja