Soldaten der Saarlandbrigade (Foto: dpa)

Hans würdigt Saarlandbrigade

  18.08.2018 | 16:28 Uhr

Die Saarlandbrigade hat am Samstag ihr 60-jähriges Bestehen gefeiert. Mit dabei waren auch der ehemalige Chef der Luftlandebrigade und gebürtige Saarbrücker Eberhard Zorn - inzwischen Drei-Sterne-General und Generalinspekteur der Bundeswehr - sowie Ministerpräsident Tobias Hans.

Die rund 4300 Soldaten sind auf die Standorte Saarlouis, Lebach und Merzig verteilt. Eine Außenstelle befindet sich noch immer in Zweibrücken. An der Feier in Saarlouis nahmen auch der Generalinspekteur der Bundeswehr, Eberhard Zorn und Ministerpräsident Tobias Hans teil.

Dieser würdigte die Leistungen der Soldaten in Zeiten des stetigen Wandels und neuer Herausforderungen: „Die Verantwortung wächst stetig, neue Einsatzgebiete kommen hinzu, das Aufgabenspektrum wird erweitert und das alles in einer Zeit der strukturellen Veränderung einer Gesamtorganisation“, so Hans.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 18.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen