Die Beine und Füße von Männern in dunklen Anzügen und einer Frau mit hochhackigen Schuhen (Foto: dpa/Soeren Stache)

Land fördert Berufstätigkeit von Frauen

  08.08.2018 | 20:39 Uhr

Die saarländische Landesregierung will erreichen, dass wieder mehr Frauen erwerbstätig werden können. Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) hat dazu am Mittwoch das neue Landesprogramm „Frauen und Arbeit“ vorgestellt.

Video [aktueller bericht, 08.08.2018, ab Minute 15:27]
Nachrichten

Ministerin Rehlinger sagte, man brauche das Potenzial, das die Frauen mitbringen, auch weil es einen Bedarf an Arbeitskräften gibt. Jetzt soll die Netzwerkstelle „Frauen im Beruf“ der Arbeitskammer mehr Geld bekommen.

Zudem werden in den Landkreisen und im Regionalverband regionale Beratungsstellen eingerichtet. Jährlich stehen für das Programm 400.000 Euro zur Verfügung.

Über dieses Thema wurde auch im aktuellen bericht vom 08.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen