Deutsche Rentenversicherung Saarland (Foto: SR)

Millionen-Überschuss bei Rentenversicherung

Karin Mayer / Onlinefassung: Axel Burmeister   03.07.2019 | 16:01 Uhr

Die Deutsche Rentenversicherung Saarland hat im vergangenen Jahr einen Überschuss von 26 Millionen Euro erzielt. Grund sind die steigenden Beschäftigtenzahlen und damit höhere Beitragseinnahmen.

Die Rücklagen stiegen auf 230 Millionen Euro. Die Geschäftsführerin der Deutschen Rentenversicherung Saarland, Stephanie Becker-Kretschmer, spricht von einem erfolgreichen Haushaltsjahr. Die Beitragseinnahmen seien stärker gestiegen als die Bundeszuschüsse.

Finanzpolster angesammelt

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat im vergangenen Jahr einen Überschuss von 4,4 Milliarden Euro erzielt. Die so genannte Nachhaltigkeitsrücklage, also das Finanzpolster der Rentenversicherung, beträgt inzwischen knapp 1,8 Monatsbeiträge.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 03.07.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen