Menschen demonstrieren gegen Corona-Beschränkungen (Foto: SR/Thomas Gerber)

Erneut 500 Demonstranten bei Corona-Demo

Thomas Gerber / Onlinefassung: Leonie Rottmann   16.05.2020 | 16:10 Uhr

An einer Demonstration gegen die Beschränkungen wegen der Coronapandemie haben am Samstag in Saarbrücken rund 500 Personen teilgenommen. Sie forderten vor dem Staatstheater ein Ende der Maßnahmen und die sofortige Wiederherstellung sämtlicher Grundrechte.

Eltern mit ihren Kindern, besorgte Bürger und auch einige Verschwörungstheoretiker, die zum Beispiel behaupten, Bill Gates stecke hinter der ganzen mutmaßlichen Pandemie, sind am Samstag zur Demonstration am Saarbrücker Staatstheater gekommen.

Demonstrationen gegen Coronabeschränkungen im Saarland
Audio [SR 3, Thomas Gerber, 18.05.2020, Länge: 03:17 Min.]
Demonstrationen gegen Coronabeschränkungen im Saarland

In der vergangenen Woche haben auch noch einige Demonstranten aus der rechten Szene mit einschlägigen T-Shirts an der Aktion teilgenommen. Dieses Wochenende sind sie nicht gekommen, da die Veranstalter sie aufgefordert hatten, fernzubleiben.

Lockdown sofort beenden

In Reden wurde ein sofortiges Ende des Lockdown gefordert, Kinder aller Jahrgangsstufen müssten sofort wieder in die Schulen gehen können, die Grenzen wieder komplett geöffnet und die Maskenpflicht abgeschafft werden. Die Folgen der Beschränkungen, so hieß es, seien mindestens genauso schlimm, wie die von Covid-19.

In Altersheimen würden Menschen an Einsamkeit sterben, die vorausgesagten hohen Todeszahlen seien demgegenüber ausgeblieben. Die Särge von Bergamo sind für einige offenbar eine Erfindung der Medien. Die Demonstration verlief laut Polizei ohne Zwischenfälle. Selbst der Corona-Abstand sei weitgehend eingehalten worden.

Rixecker: "Das Parlament kann jederzeit das Heft des Handelns an sich ziehen"
Audio [SR 3, Interview: Dorothee Scharner, 18.05.2020, Länge: 04:09 Min.]
Rixecker: "Das Parlament kann jederzeit das Heft des Handelns an sich ziehen"

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 16.05.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja