Globus Baumarkt in Losheim (Foto: Globus Fachmärkte)

40 Jahre Globus Baumarkt

  08.09.2022 | 19:49 Uhr

Bundesweit über 9700 Mitarbeiter, insgesamt 90 Märkte in Deutschland und Luxemburg sowie ein Umsatz von fast zwei Milliarden Euro: 40 Jahre nach der Eröffnung des ersten Globus Baumarktes blickt das Unternehmen auf eine saarländische Erfolgsgeschichte zurück.

Die Unternehmensgeschichte der Globus Baumärkte beginnt 1982 im rheinland-pfälzischen Gensingen, wo auf Initiative von Erich Huwer der erste Baumarkt eröffnet wurde. Nur vier Jahre später entstand in Zweibrücken nach Unternehmensangaben der mit einer Verkaufsfläche von über 10.000 Quadratmetern größte Baumarkt Deutschlands.

40 Jahre nach der ersten Eröffnung betreibt das in Völklingen ansässige Unternehmen Globus Fachmärkte GmbH & Co. KG in Deutschland und Luxemburg insgesamt 90 Globus Baumärkte. Der Umsatz wurde nach Angaben des Unternehmens von anfänglich sechs Millionen Euro auf inzwischen fast zwei Milliarden Euro gesteigert. Der Marktanteil liegt bei neun Prozent.

Video [aktueller bericht, 08.09.2022, Länge: 2:14 Min.]
Globus feiert 40 jähriges Bestehen

"Digitalisierung als Chance"

Zu den Meilensteinen in der Geschichte der Globus Fachmärkte zählt das Unternehmen unter anderem die Übernahme von 33 hela Profi Zentren im Jahr 2007 sowie den Kauf von elf ehemaligen Max Bahr- und Praktiker-Baumärkten in Nord-Deutschland im Jahr 2014. Den ersten eigenen Online-Shop, der 2015 an den Start ging, bezeichnet das Unternehmen als "weiteren wichtigen Schritt auf der Erfolgsleiter".

„In den letzten Jahren haben wir uns zu einem multimedialen Unternehmen entwickelt. Wir begreifen die Digitalisierung als Chance und möchten auch weiterhin verstärkt in diesen Bereich investieren, um unsere Kunden auf allen Kanälen abzuholen“, so Timo Huwer, Sprecher der Geschäftsführung der Globus Fachmärkte GmbH & Co. KG.

Der Sohn des einstigen „Globus-Baumarkt-Erfinders“, Erich Huwer, trieb Innovationsprozesse im Zuge der Digitalisierung voran. Neben dem Ausbau des Online-Geschäfts gab es nach Unternehmensangaben auch digitale Modernisierungsmaßnahmen in den Märkten, wie zum Beispiel Click & Collect, Versandstationen, Self-Scanning-Kassen, Gasflaschen-Tauschautomaten oder auch digitale Preisschilder.

Über dieses Thema hat auch die SR-Fernsehsendung "aktueller Bericht" am 08.09.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja