Ein eingerüsteter Rohbau eines Einfamilienhauses (Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich)

Über 300 Anträge auf Baukindergeld

  20.10.2018 | 08:53 Uhr

Aus dem Saarland sind bislang 307 Anträge auf Baukindergeld eingegangen. Das meldet die Wirtschaftswoche. Seit Mitte September können Familien das Baukindergeld beantragen.

Laut Wirtschaftswoche hat eine Modellrechung ergeben, dass rund 700 Familien im Saarland vom Baukindergeld profitieren könnten. Insgesamt sind bei der Förderbank KfW bislang rund 21.600 Anträge eingegangen.

Seit Mitte September können Familien, die erstmals ein Haus oder eine Wohnung kaufen, pro Kind 12.000 Euro erhalten. Ursprünglich hatte die Bundesregierung für die Förderung bis zur nächsten Wahl rund zwei Milliarden Euro eingeplant. Mittlerweile rechnet sie mit 2,7 Milliarden Euro Kosten.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 20.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen