Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Zwei Verletzte bei Zusammenstoß in Saarbrücken

  31.07.2022 | 15:39 Uhr

Bei einer Kollision zweier Autos auf der Lebacher Straße in der Nähe des Saarbrücker Ludwigskreisels sind am Samstagnachmittag beide Fahrer verletzt worden. An den Wagen entstand erheblicher Schaden.

Gegen 16.55 Uhr hat sich auf der Lebacher Straße in Saarbrücken-Malstatt, auf Höhe des Parkplatzes, ein Verkehrsunfall ereignet. Eine 72 Jahre alte Frau aus Saarbrücken fuhr auf dem Zufahrtsweg des Umspannwerks der Deutschen Bahn und wollte von dort nach links auf die Lebacher Straße in Richtung Ludwigskreisel abbiegen.

Dabei übersah sie jedoch einen Kleinwagen, der vom Rastpfuhl kommend ebenfalls in Richtung des Kreisels unterwegs war. Es kam zur Kollision. Die 72-Jährige und der 21 Jahre alte Kleinwagen-Fahrer wurden verletzt.

Fahrzeuge schwer beschädigt

Beide wurden mit Rettungswagen zur Beobachtung in Saarbrücker Krankenhäuser gebracht. Es konnten jedoch keine schweren Verletzungen festgestellt werden. An den beiden Autos entstand erheblicher Schaden, sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Angaben zur Schadenshöhe machte die Polizei nicht.

Die Berufsfeuerwehr Saarbrücken reinigte die Straße von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Für die Unfallaufnahme war die Lebacher Straße in diesem Bereich für etwa eine Stunde voll und weitere 30 Minuten einseitig gesperrt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja