Unfall auf der Stadtautobahn in Saarbrücken (Foto: BeckerBredel)

Zwei Verletzte bei Unfall auf A620

  17.04.2021 | 09:02 Uhr

Am frühen Samstagmorgen sind auf der A620 in Saarbrücken zwei Menschen bei einem Unfall verletzt worden. Die Stadtautobahn musste in Richtung Mannheim zeitweise gesperrt werden.

Zwischen der Wilhelm-Heinrich-Brücke und der Bismarckbrücke waren nach Polizeiangaben zwei Autos kollidiert. Einer der Wagen überschlug sich dabei und landete auf dem Dach. Beteiligt waren eine 22-jährige und eine 29-jährige Frau. Sie wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Während der Aufräumarbeiten war die A620 in Fahrtrichtung Mannheim für ca. 2,5 Stunden voll gesperrt. Gutachter sollen die Unfallursache klären. Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt in Verbindung zu setzen.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 17.04.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja