Drei Elefanten stehen in einem Gehege (Foto: Zoo Leipzig)

Zwei Leipziger Elefantendamen ziehen nach Neunkirchen

  09.07.2020 | 11:23 Uhr

Im Neunkircher Zoo ziehen bald zwei neue Elefanten ein: Der Zoo Leipzig gibt zwei Elefantenkühe ins Saarland ab. Sie sollen der Elefantendame Kirsty Gesellschaft leisten, die seit dem Tod ihrer Freundin Rani alleine in ihrem Gehege lebt.

Vorbereitungen & Vorfreude: Neue Elefanten für den Neunkircher Zoo
Audio [SR 3, Uwe Jäger, 10.07.2020, Länge: 02:37 Min.]
Vorbereitungen & Vorfreude: Neue Elefanten für den Neunkircher Zoo

Die beiden Elefantenkühe Hoa und Trinh werden in den kommenden Wochen vom Zoo Leipzig nach Neunkirchen umziehen, bestätigte der Leipziger Zoo dem SR. Die beiden sind 35 und 38 Jahre alt und leben seit Mitte der 80er Jahre in Leipzig.

Nach Angaben des Leipziger Zoos wurde die Entscheidung für den Umzug in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Erhaltungszuchtprogramm getroffen. Für die derzeit allein lebende Kirsty seien die beiden passende Gefährtinnen.

Der Zoo Leipzig will sich nach eigenen Angaben eine Herde mit Perspektive für den Arterhalt aufbauen und trennt sich daher von insgesamt drei Tieren. Die beiden Kühe Hoa und Trinh seien in der Vergangenheit dort bereits für die Zucht eingesetzt worden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja