Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Zwei junge Männer nach Drogenvergiftung gestorben

  29.04.2021 | 15:33 Uhr

Zwei Männer aus Neunkirchen und Saarbrücken sind an den Folgen langjährigen Drogenkonsums gestorben. Sie sind das sechste und siebte Drogenopfer im Saarland 2021.

Der 20-jährige Saarbrücker wurde von besorgten Freunden bereits am 17. April in seiner Wohnung leblos aufgefunden. Der 26-jährige Neunkircher starb am Dienstag in seinem Elternhaus.

Die Zahl der Drogentoten ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Im Jahr 2020 registrierte die Polizei im Saarland 30 Drogentote. 2019 waren es 36 Drogenopfer.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja