Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Zwei junge Männer lebensgefährlich bei Unfall verletzt

  05.07.2020 | 11:08 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es zwischen Heusweiler und Eiweiler zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei sind ein 18-Jähriger und ein 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden.

Zwei junge Männer sind nach Polizeiangaben in der Nacht mit ihrem Wagen von der Fahrbahn auf der Trierer Straße in Richtung Eiweiler abgekommen und frontal zunächst gegen den Mast eines Verkehrsschilds und dann gegen einen Baum geprallt. Der 18-jährige Fahrer und sein 19-jähriger Beifahrer mussten von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Wrack befreit werden.

Die beiden lebensgefährlich Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Ursache des Unfalls ist bislang unklar. Hinweise auf eine Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit des 18-jährigen Fahrers haben sich nach Angaben der Polizei nicht ergeben.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 05.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja