Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Unbekannte plündern Wurstautomaten und entschuldigen sich

  08.06.2021 | 09:30 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag in Homburg einen Wurstautomaten aufgebrochen und Grillgut im Wert von 250 Euro gestohlen. Gleichzeitig waren die Diebe offenbar von einem schlechten Gewissen geplagt, denn im Automaten hinterließen sie eine Entschuldigung.

Laut Polizei schlugen die Würstchendiebe am frühen Montagmorgen zwischen 2.00 und 7.00 Uhr zu. Dabei wurde die Glasscheibe des Automaten mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen. Anschließend war der Weg frei, um Grillwürstchen und Schwenkbraten im Wert von rund 250 Euro zu stehlen.

Wurstdiebe mit schlechtem Gewissen

Dass die folgenden Kunden am Schwenkerautomaten nun erst einmal ohne Grillgut auskommen mussten, sorgte aber offenbar für ein schlechtes Gewissen bei den Tätern. Sie hinterließen einen Zettel im Automanten, auf dem sie sich für den Diebstahl entschuldigten.

Schwenker-Diebe in Bexbach und Homburg
Audio [SR 1, Daniel Simarro, Rainer Hartz, 08.06.2021, Länge: 02:51 Min.]
Schwenker-Diebe in Bexbach und Homburg

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja