Ein PKW und ein Wohnwagen brannten am Sonntagmorgen in St. Ingbert (Foto: Florian Jung/Feuerwehr St. Ingbert)

Feuer zerstört Auto und Wohnwagen in Einfahrt

  22.01.2023 | 12:26 Uhr

In St. Ingbert sind am frühen Sonntagmorgen ein Auto und ein Wohnwagen in einer Einfahrt ausgebrannt. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Feuer auf das Haus übergriff. An Auto und Wohnwagen entstand Totalschaden.

Die Feuerwehr rückte am frühen Sonntagmorgen gegen 4.40 Uhr aus. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte ein brennendes Auto. Die Flammen hatten sich auch schon auf den daneben stehenden Wohnwagen ausgebreitet. Auch ein Anhänger brannte bereits.

Übergreifen des Feuers auf Wohnhaus verhindert

Wie die Feuerwehr mitteilte, konnte sie mit Hilfe eines Strahlrohres die Flammen niederschlagen und so verhindern, dass die Flammen auch auf das Wohnhaus übergriffen. Gleichzeitig wurden die Fassade und das Dach des Gebäudes mit Wasser gekühlt. Zwei Gasflaschen, die im Wohnwagen waren, konnte die Feuerwehr sichern.

PKW und ein Wohnwagen brannten am Sonntagmorgen in St. Ingbert (Foto: Florian Jung/Feuerwehr St. Ingbert)
Das ausgebrannte Auto und der Wohnwagen in der Einfahrt des Hauses

Bis morgens um 7.00 Uhr waren die mehr als 30 Einsatzkräfte zum Löschen vor Ort. Neben dem Löscheinsatz musste die Feuerwehr auch dafür sorgen, dass das Löschwasser nicht auf der Straße gefror, dazu wurde regelmäßig Salz gestreut.

Totalschaden an beiden Fahrzeugen

Das Auto und der Wohnwagen wurden bei dem Brand komplett zerstört, die Hausfassade wurde ebenfalls beschädigt, außerdem platzten bei dem Brand einige Fenster.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 22.01.2023 berichtet.


Weitere Themen im Saarland

Winterwetter behindert Verkehr
Schnee sorgt für viele Unfälle im Saarland
Im Saarland ist es durch den starken Schneefall am Freitag und Samstag zu zahlreichen Unfällen auf den Straßen gekommen. Nach Polizeiangaben gab es zahlreiche Verkehrsunfälle - auch am Sonntag.

C/2022 E3 (ZTF) am Nachthimmel
Wann man den grünen Kometen im Saarland sehen kann
Ein grüner Komet zieht derzeit über den Himmel. Zum 1. Februar nähert er sich seinem Spitzenwert. Wann und wo man ihn vom Saarland aus sehen kann.

Milliardeninvestition im Saarland
Wolfspeed und ZF planen Chipfabrik in Ensdorf
Auf dem Gelände des ehemaligen Kraftwerks in Ensdorf will der US-Hersteller Wolfspeed für mehr als zwei Milliarden Euro eine Chip-Fabrik bauen. Auch ZF ist beteiligt. Nach SR-Informationen könnten bis zu 1000 Jobs entstehen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja