Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht im Einsatz (Foto: picture alliance / Marcel Kusch/dpa)

Wohnhausbrand in Bachem

  08.03.2020 | 09:55 Uhr

Bei einem Brand im Losheimer Ortsteil Bachem ist am Samstagabend ein dreistöckiges Wohnhaus schwer beschädigt worden. Das Haus ist derzeit unbewohnbar.

Nach Angaben der Polizei wurde niemand verletzt. Zum Zeitpunkt des Brandes gegen 20.00 Uhr sei niemand zuhause gewesen.

Brandursache noch unklar

Durch das Feuer und den Rauch wurde das Haus allerdings schwer beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 250.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Feuerwehren Losheim, Rimlingen und Bachem waren mit etwa 40 Kräften im Einsatz.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 08.03.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja