Feuerwehrauto (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Mehrere Schwerverletzte bei Wohnhausbrand

  10.10.2020 | 11:03 Uhr

Im Waderner Stadtteil Lockweiler sind am Freitagabend bei einem Wohnhausbrand mehrere Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ist das Haus derzeit unbewohnbar. Die Brandursache ist unklar.

Laut Polizei war das Feuer im Erdgeschoss des Wohnhauses ausgebrochen. Während sich die Bewohner der oberen Etage allesamt selbst aus dem Haus befreien konnten, gelang dies einem 39-Jährigen im Erdgeschoss nicht mehr. Drei Ersthelfer konnten den bewusstlos am Boden liegenden Mann unter, so die Polizei, „hohem gesundheitlichem Risiko“ aus seiner Wohnung retten. Dort lag er hinter einer Tür.

Insgesamt wurden drei Personen schwer und eine Person leicht verletzt. Sie alle wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Das Anwesen ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Kriminalpolizei hat erste Ermittlungen aufgenommen. Derzeit ist die Brandursache aber noch unklar.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja