AKW Cattenom (Foto: SR)

Block 1 in Cattenom in vollem Lauf abgeschaltet

Lisa Huth / Onlinefassung: Axel Wagner   28.10.2019 | 18:03 Uhr

Aus dem Atomkraftwerk Cattenom ist eine neue Panne bekannt geworden. Wie der Betreiber EDF am Montag mitteilte, hat sich am Freitag Block 1 der vier Reaktoren in vollem Lauf abgeschaltet.

Als Grund nannte EDF eine Störung an einem der Durchflussmesser der Dampfgeneratoren. Der Vorfall habe demnach aber keinen Einfluss auf Sicherheit und Umwelt gehabt. Nach Angaben der Atomkraftgegner-Organisation „Sortir du nucléaire“ war es der fünfte sicherheitsrelevante Zwischenfall in Cattenom innerhalb eines Monats.

Die Organisation moniert vor allem die Ereignisse, bei denen Fehler mit Verspätung erkannt wurden. Bei Block 1 sei die Panne umso bemerkenswerter, als dass der Reaktor gerade erst wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet gewesen war.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 28.10.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja