Ein Schild an einer Bushaltestelle. (Foto: IMAGO / Shotshop)

Saarbahn setzt zum Schulbeginn wieder mehr Busse ein

  30.10.2021 | 20:03 Uhr

Zum Schulbeginn am Dienstag bringt die Saarbahn wieder zusätzliche Busse zur Entlastung im Busverkehr auf die Straße. Auch die reinen Schulbuslinien bekommen laut Saarbahn Verstärkerbusse.

Wenn am Dienstag die Schule für die saarländischen Schülerinnen und Schüler nach den Herbstferien losgeht, sollen wieder zusätzliche Busse für Entlastung sorgen. Damit soll einerseits der Schulbusverkehr, andererseits aber auch der morgendliche Berufsverkehr entzerrt werden.

Die Saarbahn setzt daher Verstärkerbusse für die Saarbahn-Linie S1 zwischen Kleinblittersdorf (Abfahrt 7.08 und 7.17 Uhr) und dem Landwehrrplatz sowie zwischen Riegelsberg Süd (Abfahrt 7.08 Uhr) und der Haltestelle Rathaus ein. Die Busse halten zwar an Bushaltestellen entlang der Strecke, aber nicht an allen Stopps der regulären Linie.

Unterstützung auf 800er-Linien

Außerdem kommen Extrabusse für den reinen Schulbusverkehr zum Einsatz. Das sind die sogenannte 800er-Linien. Zusätzlich werden die Linien 101, 102, 104 und 136 mit Zusatzfahrten unterstützt.

Die Saarbahn stellt online eine Übersicht über die Abfahrten der Verstärkerfahrten der Linienbusse und Schulbuslinien zur Verfügung.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja