Mann spendet Blut (Foto: dpa)

Saarland verzeichnet mehr Blutspenden

  15.04.2020 | 16:02 Uhr

Im Saarland steigt die Zahl der Blutspenden. Über diese positive Entwicklung in der Corona-Krise hat Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) informiert.

Genaue Zahlen nannte das saarländische Gesundheitsministerium nicht. Es sei wichtig, dass trotz der Corona-Pandemie die Menschen weiterhin regelmäßig die lokalen Blutspendestationen aufsuchten, betonte die Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU).

Ziel sei es, die Versorgung mit Blutpräparaten zu gewährleisten. Bachmann erklärte, der Besuch eines Blutspendetermins erhöhe nicht das Risiko für eine Ansteckung mit dem Coronavirus. An den Standorten gebe es sehr hohe Hygienestandards.

Video [aktueller bericht, 15.04.2020, an 18:04 Min.]
Mehr dazu in den Nachrichten des aktuellen berichts

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 15.04.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja