Feuerwehr (Foto: SR)

Wieder Brand im Raum Tholey

  02.06.2019 | 10:30 Uhr

Im Raum Tholey hat es am Samstagabend wieder gebrannt. Wie die Polizei dem SR mitteilte, brannte in einem Waldstück Unterholz. In Tholey hatte es zuletzt immer wieder Brände bei Heu- und Strohballen gegeben.

Wie die Polizei dem SR mitteilte, war das Feuer in einem Nadelwald zwischen Marpingen-Tholey und der Dirminger Straße in Tholey ausgebrochen. Auf einer Fläche von 30 bis 40 Quadratmetern war Unterholz in Brand geraten.

Ein vorbeikommender Jogger konnte das Feuer zunächst eindämmen. Die Feuerwehr St. Wendel spricht von einem "beherztem Eingreifen". Damit habe der Mann ein größeres Brandereignis verhindert. Die Feuerwehr löschte schließlich die Brandstelle. Da die Stelle schwer zu ereichen war, mussten die Einsatzkräfte nach eigenen Angaben teilweise mitsamt ihrer Ausrüstung zu Fuß zu der Stelle vordringen.

Polizei ermittelt nach Brandserie in Tholey

Die Polizei schließt nach eigenen Angaben Brandstiftung nicht aus. Im Raum Tholey haben zuletzt immer wieder Heu- und Strohballen gebrannt. Viermal hatte es dort Feuer gegeben. In der Nacht zum Samstag waren dann über 200 Strohballen auf einem Feld im Kleinblittersdorfer Ortsteil Auersmacher in Brand geraten.

Ob diese Brände mit denen von gestern Abend in Zusammenhang stehen, ist noch unklar. Für die mutmaßliche Serie von Brandstiftungen im Raum Tholey wurde seitens der Polizei eine eigene Ermittlergruppe eingesetzt. Verletzt wurde bei den Bränden bisher niemand.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 02.06.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen