Ein Sperrmüllhaufen (Foto: dpa/Harald Tittel)

Wertstoffhöfe rüsten sich für Wiedereröffnung

Patrick Wiermer   15.04.2020 | 06:37 Uhr

Die Abfall-Entsorger EVS und ZKE sehen sich für eine Wiedereröffnung der Wertstoffhöfe im Saarland gerüstet. Auf SR-Anfrage hieß es, man sei personell gut aufgestellt und könne außerdem dafür sorgen, dass die Hygiene- und Abstandsbedingungen vor Ort eingehalten werden.

Die saarländischen Wertstoffhöfe rechnen bei einer Wiedereröffnung auch mit einem großen Ansturm. Der ZKE will die Zahl der Besucher daher steuern. Der EVS will den Verkehr leiten, um Staus und Verkehrsprobleme zu verhindern. Zudem will der EVS Verhaltensregeln aufstellen, damit es nicht zu überfüllten Containern und Streitereien kommt.

Wann öffnen die Wertstoffhöfe wieder?
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 14.04.2020, Länge: 03:01 Min.]
Wann öffnen die Wertstoffhöfe wieder?

Bei den Parteien forderten die Linke und die FDP schon in der vergangenen Woche, die Wertstoffhöfe wieder zu öffnen. Auch die saarländischen Kommunen wollen wieder zurück zur Normalität bei der Mülltrennung. Denn seit der Schließung der Wertstoffzentren landet immer mehr Müll illegalerweise neben Containern oder im Wald.

Über die Wiedereröffnung entscheiden muss die Landesregierung. Auch dort wird das Thema offenbar schon diskutiert.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 15.04.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja