Kleiner Waffenschein (Foto: dpa)

Weniger neue Waffen im Saarland

Anke Birk   26.12.2019 | 09:46 Uhr

Etwa 17.300 Menschen im Saarland haben im vergangenen Jahr legal eine Waffe besessen. Das geht aus Zahlen des Innenministeriums hervor. 2019 wurden demnach weniger Waffen neu angemeldet als im Vorjahr.

Etwa 17.300 legale Waffenbesitzer im Saarland
Audio [SR 3, Anke Birk, 26.12.2019, Länge: 00:33 Min.]
Etwa 17.300 legale Waffenbesitzer im Saarland

Darin sind auch Waffen im Rahmen des kleinen Waffenscheins wie etwa Schreckschusspistolen erfasst. Bei den Waffenteilen handelt es sich um Teile einer Waffe, die rechtlich dieser gleichgestellt sind – also etwa Läufe oder Verschlüsse.

Nach Angaben des Innenministeriums wurden weniger neue Waffen an das Nationale Waffenregister gemeldet.  Die Zahlen seien stark rückläufig. Im vergangenen Jahr wurden demnach rund 7.000 neue Waffen in das Nationale Waffenregister eingestellt. In diesem Jahr seien nur rund 1.600 neue Waffen gemeldet worden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 26.12.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja