Blitzer (Foto: SR)

Saarbrücken: Deutlich weniger Autofahrer geblitzt

Sandra Schick   22.02.2020 | 08:32 Uhr

In der Landeshauptstadt sind im vergangenen Jahr deutlich weniger Autofahrer geblitzt worden. Wie die Stadt auf Anfrage dem SR mitteilte, fuhren 2019 nur etwa halb so viele Raser in eine Radarfalle wie noch ein Jahr zuvor.

Blitzer-Bilanz in Saarbrücken
Audio [SR.de, (c) SR, 22.02.2020, Länge: 00:40 Min.]
Blitzer-Bilanz in Saarbrücken

Rund 55.600 mal wurden im vergangenen Jahr Autofahrer im Gebiet der Landeshauptstadt geblitzt. Der Großteil der Autofahrer wurde dabei von einer stationären Blitzeranlage fotografiert. Nur rund 7800 Raser wurden von den mobilen Geschwindigkeitsmessungen erfasst. Ein Jahr zuvor waren noch mehr als doppelt so viele Autofahrer geblitzt worden: 2018 waren über 115.000 Geschwindigkeitsverstöße durch mobile und fest installierte Blitzer erfasst worden.

Weniger geblitzte Autofahrer bedeuten auch weniger Geld in der Stadtkasse: Während die Landeshauptstadt 2018 noch rund 954.000 Euro mit dem Blitzen verdient hat, waren es im vergangenen Jahr nur noch rund 655.000 Euro.

Blitzer waren zwei Monate abgeschaltet

Für den Rückgang gibt es mehrere Gründe. Unter anderem mussten im Sommer 2019 mehrere Blitzeranlagen für rund zwei Monate abgeschaltet werden. Ein Gericht hatte entschieden, dass bestimmte Messgeräte, die in vielen Blitzersäulen verbaut sind, nicht genügend Daten speicherten.

Ein weiterer Grund ist nach Einschätzung der Landeshauptstadt, dass bei stationären Blitzern nach der Inbetriebnahme die Zahl der Verkehrsübertritte massiv zurückgeht, weil die Autofahrer sich an die Anlagen gewöhnen und ihr Fahrverhalten entsprechend anpassen.

Acht stationäre Blitzer

Auf dem Gebiet der Landeshauptstadt stehen insgesamt acht Blitzersäulen. Einige Säulen können in beide Fahrtrichtungen messen. Es sind jedoch nicht immer alle Säulen gleichzeitig in Betrieb, da die eingebauten Geräte zur Wartung und Eichung gelegentlich ausgebaut werden müssen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja