Linienbusse stehen auf dem Betriebshof von DB-Regio.  (Foto: picture alliance/dpa | Thomas Frey)

Busfahrer in Rheinland-Pfalz streikten erneut

  22.10.2021 | 19:37 Uhr

Die Gewerkschaft Verdi hat die Busfahrer in Rheinland-Pfalz am Freitag zu einem eintägigen Streik aufgerufen. Betroffen waren weite Teile des Landes.

Bereits am Montag und in der vergangenen Woche hatten die Busfahrerinnen und Busfahrer in Rheinland-Pfalz ihre Arbeit niedergelegt. Am Freitag rief die Gewerkschaft Verdi erneut zum Streik in Rheinland-Pfalz auf.

"Es kann doch nicht sein, dass man sich gemeinsam auf einen Tarifvertrag verständigt, sich alle Beteiligten einig sind, dass das Land alle Zusagen erfüllt und die Arbeitgeberseite zum Schluss den Tarifvertrag nicht unterschreiben will", sagte Verdi-Verhandlungsführer Marko Bärschneider.

Überlandverkehr auch betroffen

Aufgerufen hat die Gewerkschaft die Stadtbus Zweibrücken GmbH, sämtliche Betriebe und Standorte der DB Regio Bus Mitte GmbH, der DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH, der Palatina Bus GmbH, der Stadtbus Bad Kreuznach GmbH, der MB Moselbahn mbH, der VRW, der MVB, der Zickenheiner GmbH, der BVB Verkehrsgesellschaft GmbH sowie der eurobus Verkehrs-Service GmbH Rheinland-Pfalz.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 22.10.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja