Weihnachtsbeleuchtung in einer Stadt (Foto: picture alliance/dpa/NurPhoto/Romy Arroyo Fernandez)

Saar-Kommunen bald wieder in weihnachtlichem Glanz

Gerd Heger   10.11.2020 | 10:27 Uhr

Die Weihnachtsbeleuchtung in den saarländischen Städten und Gemeinden wird auch in diesem Jahr den Advent erhellen. Die Dekoration werde trotz Corona in gewohntem Glanz erstrahlen, teilte die große Mehrheit der Gemeinden auf SR-Anfrage mit.

Häufig wird bei der Weihnachtsbeleuchtung auf neue und umweltfreundlichere LED-Technik zurückgegriffen. Nur in der Gemeinde Oberthal werde "seit vielen Jahren keine Weihnachtsbeleuchtung" angebracht, heißt es aus der Gemeinde.

Neues Konzept in Weiskirchen

Zusätzliche Licht-Anstrengungen werden in diesem Jahr in Friedrichsthal und Bous unternommen, die Hochwaldgemeinde Weiskirchen hat sogar ein komplett neues Konzept dafür erstellt.

Mit einer Sonderaktion wartet Eppelborn auf: Strahlende Weihnachtsbäume in den Geschäften und Illuminierung des Kulturzentrums Big Eppel. Ottweiler bietet eine Sternenaktion in den Auslagen des Einzelhandels, in Nalbach werden von Bürgern gestiftete Weihnachtsbäume in den Ortsteilen aufgestellt.

Zusätzliche Deko in Saarbrücken

In der Landeshauptstadt Saarbrücken hat der Stadtrat 75.000 Euro für neu angeschaffte zusätzliche Deko- und Leuchtelemente bewilligt. Die Bahnhofsstraße werden 24 ca. 4,50 breite Flügelpaare zieren, große Sternskulpturen kommen neu hinzu. 150 Lichtkugeln erhellen die Platanen, zusätzliche Lichterketten die Galerien, Glasübergänge und Arkaden.

Neben dem großen Weihnachtsbaum soll auf dem St. Johanner Markt eine Lichtinstallation das diesjährige Fehlen des Christkindlmarktes vergessen lassen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 10.11.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja