Feuerwehrleute löschen den Waldbrand im Waldgebiet nahe der Gemeinschaftsschule Rohrbach. (Foto: Florian Jung / Feuerwehr St. Ingbert)

Feuerwehr löscht Waldbrand in Rohrbach

  15.10.2018 | 11:40 Uhr

Die Rohrbacher Feuerwehr musste am Montagmorgen zu einem Waldbrand ausrücken. Anrufer hatten über Notruf gemeldet, dass im Waldgebiet zwischen der Straße "Boulevard" und der Gemeinschaftsschule Rohrbach mehrere Feuerstellen und Flammen sichtbar wären.

Feuerwehrleute löschen den Waldbrand im Waldgebiet nahe der Gemeinschaftsschule Rohrbach. (Foto: Florian Jung / Feuerwehr St. Ingbert)
Feuerwehrleute löschen den Waldbrand im Waldgebiet nahe der Gemeinschaftsschule Rohrbach.

Nach Angaben der Feuerwehr brannten auf einer Fläche von 200 Quadratmetern an mehreren Stellen Baumstümpfe und Unterholz. Die 20 Feuerwehrleute waren rund eine Stunde im Einsatz. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

Auch wenn die Temperaturen derzeit nicht mehr so hoch sind wie im Sommer, besteht aufgrund der langen trockenen Phase weiter eine erhöhte Waldbrandgefahr. Mit der Gefahrenstufe drei in großen Teilen des Saarlandes ordnet der Deutsche Wetterdienst die Gefahr als mittel ein.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 15.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen