Baum mit gebrochenem Ast (Foto: Pixabay/FelixMittermeier)

Vorsicht beim Waldbesuch

  04.12.2021 | 09:40 Uhr

Wer zurzeit den Wald besuchen möchte, sollte besonders vorsichtig sein. Starker Wind, Schnee oder Eis steigern aktuell die Gefahr durch umfallende Bäume oder abbrechende Äste.

Spaziergänger und Wanderer sollten derzeit besonders vorsichtig bei einem Waldbesuch sein. Durch das aktuelle Wetter sei die Gefahr durch umfallende Bäume oder abbrechende Äste erhöht, teilte das saarländische Umweltministerium mit.

Wälder vorbelastet

Die andauernde Hitze und Trockenheit der vergangenen Jahre habe den saarländischen Wäldern zugesetzt. "Jeder Waldbesucher sollte daher mit geschärftem Blick und erhöhter Aufmerksamkeit durch den Wald gehen. Das bedeutet, die Kronen im Auge zu behalten und Bereiche mit vielen toten und absterbenden Bäumen konsequent zu meiden“, warnt Umweltminister Reinhold Jost.

Verkehrswege sicher

Auf öffentlichen Straßen oder auch auf Bahnlinien bestehe keine Gefahr, so das Ministerium. Ein sicherer Verkehr werde von den Waldbesitzern in regelmäßigen Abständen überprüft.

Über das Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 1.12.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja